Speedheater SPH

Der Sanderhitzer SPEEDHEATER

SPEEDHEATER 1000

Um eine gleichmäßige Sandqualität herstellen zu können, ist es wichtig, dass alle den Umhüllungsprozess beeinflussenden Parameter – wie Gewicht oder Temperatur – mit einer hohen Genauigkeit bei möglichst guter Wiederholungsgenauigkeit eingestellt werden können. Der SPEEDHEATER heizt den Sand innerhalb der Zykluszeit exakt auf die gewünschte Prozesstemperatur auf. Die Wärme wird gleichmäßig in der Sandcharge verteilt und weicht nur wenige Grad Celsius von der vorgegebenen Sandtemperatur ab. 

Das Stahlblechgehäuse des Sanderhitzers ist zur Vergleichmäßigung der Sandtemperatur und zur Einsparung von Heizkosten wärmeisoliert. Ein stabiles Schaufelwerk bewegt den Sand mit gleichmäßiger Geschwindigkeit durch den Sanderhitzer an einer Gasflamme vorbei. Jedes Sandkorn wird somit durch die Erwärmungszone geführt und es können sich keine sogenannten Kältenester bilden. Zur Erhitzung wird ein Langbrenner eingesetzt, der den Sand gleichmäßig über die gesamte Breite des Sanderhitzers erwärmt. Da der Sand zwangsweise durch die Gasflamme geleitet wird, erreicht man eine direkte und schnelle Erwärmung des Sandes. Die Wärme wirkt nicht nur oberflächig, sondern durchdringt das ganze Sandkorn.

Karriere

Industriemechaniker (Betriebstechnik) (m/w/d)

+ mehr Infos

Ingenieur / Techniker (Elektrotechnik) (m/w/d)

+ mehr Infos