Bindemittelinjektion

Funktionsschema der Bindemittelinjektion
Webac Sandmischer mit Bindemittelinjektion

Um die Effektivität des Mischers zu verbessern, wird die Bindemittelinjektion eingesetzt. Zuerst werden die zu dosierenden Komponenten automatisch, entsprechend der gewählten Rezeptur, verwogen und in den Injektor gefüllt. Entsprechend des Mischzyklus werden die Bindemittel in das Sandbett eingeblasen.

Ohne jegliche Staubentwicklung werden die Bindemittel direkt und gleichmäßig im Sand verteilt. Der Bentonit gelangt direkt an den befeuchteten Sand. Nachdem er durch die Wasseraufnahme aktiviert wurde, umschließt er die einzelnen Sandkörner.

Neue Webac Sandmischer werden grundsätzlich mit Bindemittelinjektionen ausgeliefert. Doch auch ältere Mischer können zur Leistungssteigerung mit einer Bindemittelinjektion aufgerüstet werden.

Karriere

Industriemechaniker (Betriebstechnik) (m/w/d)

+ mehr Infos

Ingenieur / Techniker (Elektrotechnik) (m/w/d)

+ mehr Infos

Sachbearbeiter Einkauf (m/w/d)

+ mehr Infos