Formsandaufbereitung

Optimaler Guss benötigt guten Sand

Aufbau einer Sandaufbereitungsanlage
Schematischer Aufbau einer Sandaufbereitung

Für die Qualität der Gussstücke ist neben einer guten Formmaschine die Qualität des Sandes ausschlaggebend.

Die Sandaufbereitung dient der:

  • Bereitstellung der erforderlichen Sandmenge
  • Aussiebung der Knollen und metallischen Verunreinigungen
  • Homogenisierung des Altsandes
  • Auffrischung des Sandes entsprechend der Belastung durch den Gießprozess
  • Exakten Zugabe von Neusand, Bentonit, Kohlenstaub und Filterstaub sowie der Zugabe von Wasser zum Kühlen und Befeuchten

Nach den Vorgaben des Kunden und den Prozessanforderungen erstellen wir ein individuelles Anlagenlayout. Gemeinsam mit dem Kunden wird der Vorschlag diskutiert und seinen Wünschen angepasst. Das Ergebnis ist eine maßgeschneiderte und optimale Anlagenauslegung.

Alle Kernteile der Sandaufbereitung wie Altsandkühler, Formsandmischer oder Polygonsieb werden in unserem Hause produziert. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass alle Erkenntnisse aus der Fertigung und die Betriebserfahrung unserer Kunden in eine kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Produkte einfließen.

Stellenangebote

Servicemechaniker (m/w)

+ mehr Infos